IT-Umbau: Eigenbau ist die Ausnahme

 Themenschwerpunkt Digitale Wende   Bei den Versicherern hat sich ein gewaltiger Modernisie­rungsstau aufgebaut, viele IT-Systeme müssen erneuert werden. Ob sich dazu eine gekaufte Standard-Software oder eine Eigenentwicklung besser eignet, daran scheiden sich die Geister. Im aktuellen Dossier hat sich die Redaktion des Versicherungsmonitors angeschaut, wo die Marktteilnehmer von Insurtechs über Softwareanbieter bis hin zu Versicherern stehen, wie die Zukunft aussehen könnte und wo es noch Inspiration für Digitalisierungsprojekte gibt. … Lesen Sie mehr ›

Neueste Artikel

  • Wie Unternehmen Lieferkettensicherheit schaffen

     The Long View – Der Hintergrund  Corona-Pandemie, Ukraine-Krieg – Gerade in Krisenzeiten stehen die internationalen Lieferketten unter Druck. Bereits kleine Unterbrechungen können Firmen schwer schädigen und im schlimmsten Fall zur Insolvenz führen, wenn sie keine Maßnahmen ergreifen. Umso wichtiger ist es, die Lieferkette widerstandsfähig zu machen. Bei der Risikominimierung sollten Unternehmen einige Punkte beachten. … Lesen Sie mehr ›

  • Marsh führt Cyber-Feuerwehr ein

    Der Makler Marsh will seinen Kunden in Europa künftig bei der Vorbereitung auf Cyberangriffe und bei Maßnahmen nach solchen Attacken besser helfen. Das Unternehmen führt einen Cyber Incident Management Service ein, den es in den USA schon seit 2021 gibt. Unklar ist bislang, wie dabei die Kooperation mit den Cyberversicherern funktionieren soll. Die meisten von ihnen bieten ähnliche Dienstleistungen an. Und es stellt sich die Frage: Wer zahlt? … Lesen Sie mehr ›

  • Lob für Zahnzusatz, Kritik für Krankenhaustagegeld

    Die Zahnzusatzversicherung ist die beliebteste private Zusatzversicherung. Die privaten Krankenversicherer sehen in der Sparte offenbar weiteres Wachstumspotenzial, denn sie bringen immer mehr Zahnzusatztarife auf den Markt. Das zeigt eine Untersuchung des Analysehauses Morgen & Morgen. Nicht nur der Umfang der Tarife nimmt zu, sondern auch das Niveau. Ein ähnliches Bild zeigt sich bei den Krankenhauszusatzpolicen. Verbesserungsbedarf gibt es dagegen bei Krankenhaustagegeldtarifen. … Lesen Sie mehr ›

  • AGCS will Broadway-Shows versichern

    Broadway-Musicals wie „The Lion King“ oder „Phantom of the Opera“ könnten demnächst von Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) versichert werden. Der Industrieversicherer hat eine neue Deckung für Unterhaltungsshows am New Yorker Broadway oder in Las Vegas aufgelegt. AGCS wittert Wachstumschancen, da sich nach der Corona-Pandemie einige Anbieter aus dem Geschäftsfeld zurückgezogen haben, darunter der bisherige Marktführer. … Lesen Sie mehr ›

  • Mailo holt Vertriebsexperten Schinnenburg 

     Leute – Aktuelle Personalien  Der branchenbekannte Vertriebsexperte Stefan Schinnenburg (Bild) heuert beim Insurtech Mailo an. Die Gothaer findet einen Nachfolger für den plötzlichen Abgang von Kfz-Chef Frank Edelmeier. Außerdem: Steffen Guttenbacher rückt in den Vorstand der VPV Versicherungen, Heiko Franz wird IT-Vorstand der Deutschen Kautionskasse, der ehemalige Chief Digital Officer der Allianz Solmaz Altin Mitglied im Group Executive Committee von Prudential. … Lesen Sie mehr ›

  • Nur wenige Plattformen werden überleben

    Versicherer und Unternehmen anderer Branchen haben hohe Erwartungen an Plattformen und Ökosysteme. Allerdings werden nur sehr wenige überleben, sagten Experten auf einer Fachkonferenz der Süddeutschen Zeitung. Versicherer werden dabei kaum die leitenden Akteure sein. Ein Grund: Versicherer investieren nicht genug. Es gibt nur wenige Marktsegmente, in denen sie eine Chance haben, mit einer eigenen Plattform Erfolg zu haben. … Lesen Sie mehr ›

  • New Work braucht Mut

     Meinung am Mittwoch  Die neue Arbeitswelt bringt auch für Führungskräfte neue Herausforderungen mit sich. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wollen selbstbestimmter arbeiten, andere bevorzugen Sicherheit und feste Strukturen. Führungskräfte müssen von Entscheidern zu Moderatoren von Entscheidungsprozessen werden. Dabei ist Mut gefragt, auch eigene Besorgnisse zu benennen. … Lesen Sie mehr ›

  • Macht KI Aktuare überflüssig?

    Technologien wie künstliche Intelligenz (KI) werden künftig in der Lage sein, Risiken genau zu analysieren, zu gewichten und entsprechende Preise festzulegen. Die Rolle der Aktuare wird demnach eine andere sein, waren sich Experten auf einer Fachkonferenz der Süddeutschen Zeitung einig. Statt Einzelfallentscheidungen zu treffen, werden sie in Zukunft andere Aufgaben erfüllen, erwartet Frederik Wulff, Chef von Markel Insurance. Aus Sicht eines Technologieexperten könnten Versicherungsmathematiker sogar komplett überflüssig werden. … Lesen Sie mehr ›

  • G7-Staaten wollen Öl-Preisdeckel prüfen

    Nach intensiver Diskussion haben die G7-Staaten beschlossen, eine Preisobergrenze für russisches Öl in Erwägung zu ziehen. Demnach sollen Dienstleistungen, darunter auch Versicherungsschutz, für russisches Rohöl und Erdölprodukte, die auf dem Seeweg transportiert werden, nur dann erlaubt sein, wenn ein bestimmter Preis nicht überschritten wird. Das geht aus der Abschlusserklärung der G7-Länder nach ihrem Gipfel auf Schloss Elmau hervor. Bundeskanzler Olaf Scholz bezeichnet die Pläne als ambitioniert. Auch Preisgrenzen für Gaslieferungen sollen geprüft werden. Für Versicherer würden die Regeln neue Herausforderungen mit sich bringen. … Lesen Sie mehr ›

  • Assekurata: Rückflüsse aus ZZR schon 2022

    Die deutsche Lebensversicherungsbranche wird 2022 erneut an Beitragsaufkommen einbüßen, erwartet die Ratingagentur Assekurata. Grund seien unter anderem niedrige Sparquoten wegen der hohen Inflation. Entlastung sehen die Analysten bei der Zinszusatzreserve (ZZR) zur Absicherung hoher Garantieversprechen. Der Puffer sei wegen der gestiegenen Zinsen ausfinanziert, die Branche kann 2022 schon mit einem leichten Rückfluss aus der Reserve rechnen. Allerdings haben die gestiegenen Zinsen an anderer Stelle weniger schöne Auswirkungen. … Lesen Sie mehr ›

  • KI-Nutzung: Der kulturelle Wandel fehlt

    Versicherer, die künstliche Intelligenz (KI) nutzen, haben einen Wettbewerbsvorteil. Davon zeigten sich Experten bei einer Fachveranstaltung der Süddeutschen Zeitung überzeugt. Einige Gesellschaften stehen sich jedoch selbst im Weg. Bei vielen sei der kulturelle Wandel noch nicht erfolgt, konstatierte Angelika Cilek vom Cloud-Dienstleister Amazon Web Services. Auf die Allianz trifft das nach Ansicht von Wolfgang Hauner, Leiter der Group Data Analytics, nicht zu. Der Konzern sieht sich beim Thema KI führend in Europa. … Lesen Sie mehr ›

  • Krypto-Versicherer Evertas expandiert nach Kanada

    Für den jungen Krypto-Versicherer Evertas aus Chicago läuft es gut: Nach einer fast 6 Mio. Dollar (5,7 Mio. Euro) schweren Seed-Finanzierung im Mai will das Unternehmen jetzt auch in Kanada Policen an institutionelle Anleger verkaufen. Evertas ist eines der ersten Unternehmen, die Deckungen für Verluste von Kryptowährungen anbieten – sei es durch Diebstahl oder technisches Versagen. Noch trauen sich nur wenige traditionelle Versicherer in den Markt. … Lesen Sie mehr ›

  • Englisches Gesetz soll Versicherungsvereine schützen

    Parlamentarier haben in England ein neues Gesetz eingebracht, das Versicherungsvereine künftig vor Übernahmen schützen soll. Die Initiative folgt auf den gescheiterten Verkauf des Versicherers LV= an das US-Unternehmen Bain Capital. Die geplatzte Übernahme hat in England für politische Diskussionen um Demutualisierungen und Versicherungsvereine gesorgt. … Lesen Sie mehr ›

  • Supreme Court lehnt weiteren Bayer-Fall ab

    Der oberste Gerichtshof der USA hat es erneut abgelehnt, einen Fall, in dem es um die krebserregende Wirkung des Unkrautvernichters „Roundup“ geht, zur Revision zuzulassen. Das sind keine gute Nachrichten für Bayer. Da er 2016 den Roundup-Hersteller Monsanto übernommen hat, ist der Pharma- und Chemiekonzern de facto der Beklagte. Im aktuellen Fall geht es um 86,7 Mio. Dollar (82,3 Mio. Euro) Schadenersatz. Auch für die Versicherungsbranche ist der Fall mit der richterlichen Entscheidung noch nicht beendet. … Lesen Sie mehr ›