Daimler Truck macht Kfz-Versicherern Druck

Nach der Aufteilung des Daimler-Konzerns in zwei getrennte Unternehmen – Pkw/Vans und Lkw/Busse – startet die neugegründete Daimler Truck-Gruppe ihren eigenen Finanzdienstleister. Neben Leasing- und Finanzierungsangeboten wird die Daimler Truck Financial Services auch Versicherungen anbieten. Kfz-Versicherer wird das wenig freuen, denn Autohersteller machen ihnen mit eigenen Angeboten und Ökosystemen Konkurrenz. … Lesen Sie mehr ›

Neueste Artikel

  • Assekurata: Lebensversicherer fast durch bei ZZR

    Das Niedrigzinsumfeld belastet die deutschen Lebensversicherer weiterhin stark, auch wenn sich die Märkte 2021 wieder etwas erholt haben. Ein nennenswerter Anstieg der Zinsen ist aber nicht zu erwarten, so die Ratingagentur Assekurata in einer aktuellen Untersuchung. Die Lebensversicherer können dennoch zumindest kurzfristig profitieren, etwa, indem sie die derzeit hohen Bewertungsreserven nutzen, um ihre Geschäftsmodelle fit für die Zukunft zu machen. … Lesen Sie mehr ›

  • Google: Der Tesla-Moment wird kommen

    Bisher lässt die digitale Disruption in der Versicherungsbranche auf sich warten. Es gibt zwar eine Reihe Insurtechs, die das Geschäft neu aufrollen wollen, sie sind aber vor allem im Sachversicherungsbereich unterwegs. Die Lebensversicherung gilt als komplex und beratungsintensiv. Sobald es aber einem Anbieter gelingt, die Komplexität aus den Policen herauszunehmen und eine funktionierende Omnikanal-Beratung zu präsentieren, könnte er alle anderen Versicherer vor sich hertreiben, sagte Jan Meessen, Industry Leader Insurance bei Google, bei einer SZ-Konferenz. Auch die Lebensversicherer werden ihren Tesla-Moment noch erleben, glaubt er. … Lesen Sie mehr ›

  • Wochenspot: Digitale Trends und Lebensversicherung

     Wochenspot – der Podcast  Einmal in der Woche gibt es den Versicherungsmonitor auch zum Hören. In dieser Ausgabe diskutieren Redakteurin Katrin Berkenkopf und Chefredakteurin Friederike Krieger über die bevorstehende Verleihung des Digitalen Leuchtturms, über die angekündigten Überschussbeteiligungen und einen Wiederbelebungsversuch für die Riester-Rente. … Lesen Sie mehr ›

  • AGCS mit neuem Global Director

     Leute – Aktuelle Personalien  Der Industrieversicherer AGCS treibt die globale Ausrichtung von Marketing, Vertrieb und Produktentwicklung voran. Die Allianz-Tochter hat jetzt den zweiten von insgesamt drei Global Industry Solution Director-Posten für strategisch besonders wichtige Branchen verteilt. Außerdem: Aon bekommt einen neuen Cyberexperten für den Bereich M&A-Transaktionen. Bei der Stuttgarter und bei MS Amlin gibt es neue Nachhaltigkeits-Verantwortliche, und Canopius hat eine neue Strategiechefin. … Lesen Sie mehr ›

  • GDV findet neue Pressechefin

     Leute – Aktuelle Personalien  Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat eine neue Kommunikationschefin. Zum 1. Februar 2022 tritt Daniela Werner die Nachfolge von Christoph Hardt an, der den Verband Anfang 2021 verlassen hat. In der Wilhelmstraße trifft Werner auf eine verunsicherte Mannschaft. Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen geizt mit strategischen Vorgaben, will aber das Gesicht des GDV sein. … Lesen Sie mehr ›

  • Signal Iduna gründet neuen Lebensversicherer

     Exklusiv  Die Signal Iduna schränkt das Neugeschäft für ihren existierenden Lebensversicherer auf Gegenseitigkeit ab dem kommenden Jahr stark ein. Die Signal Iduna Lebensversicherung a.G. soll sich dann nur noch um bestehende Verträge und Konsortialbeteiligungen kümmern. Das eigentliche Neugeschäft läuft ab dem 1. Januar 2022 über die neu gegründete Signal Iduna Lebensversicherung AG. „Es wird der einzige Lebensversicherer sein, den wir aktiv im Neugeschäft draußen haben“, sagte Lebensvorstand Clemens Vatter. Es handele sich aber nicht um einen stillen Run-off. … Lesen Sie mehr ›

  • Swiss Life will in Deutschland stark wachsen

    Swiss Life Deutschland, die in München ansässige Tochter des Schweizer Lebensversicherers, soll ordentlich zulegen. Das sieht der aktuell veröffentlichte Strategieplan „Swiss Life 2024“ vor. Innerhalb von drei Jahren soll die Zahl der Vertreter gegen den Trend um neun Prozent wachsen, das Neugeschäft im Versicherungsbereich um 20 Prozent. Erreichen will das Swiss Life-Deutschlandchef Jörg Arnold mit einem Angebot an nachhaltigen Lebenspolicen, attraktiven Karrieremöglichkeiten für Vertreterinnen und Vertreter und einer millionenschweren Investition in die Digitalisierung des eigenen Unternehmens. … Lesen Sie mehr ›

  • Die richtigen Lehren aus Naturkatastrophen ziehen

     Meinung am Mittwoch  Das Juli-Hochwasser im Ahrtal und anderen Gebieten ist die bisher teuerste Naturkatastrophe in Deutschland. Ich fühlte mich an den Hurrikan „Katrina“ erinnert, der im September 2005 tausende Häuser an der US-Golfküste dem Erdboden gleich machte und New Orleans verwüstete. Wie nach „Katrina“ gilt es auch nach dem Hochwasser in Deutschland, die richtigen Lehren aus der Katastrophe zu ziehen. Eine große Rolle spielen dabei auch risikoadäquate Preise in der Erst- und Rückversicherung. … Lesen Sie mehr ›

  • Ein Marktplatz für API-Services

     Digitale Trends 2022   Auf dem Syncier Marketplace können Versicherer neue Softwareanwendungen finden und ihre APIs managen. Das soll die Geschwindigkeit erhöhen, mit der Gesellschaften digitale Innovationen vorantreiben, verspricht die Allianz-Tochter. Die Softwarehersteller wiederum – darunter Syncier selbst – erhalten über die Plattform Zugang zu potenziellen Kunden. … Lesen Sie mehr ›

  • Riester soll als Nettotarif weiterleben

    Die Riester-Rente gilt als tot. Die Absenkung des Höchstrechnungszinses zum Jahreswechsel sorgt dafür, dass die Versicherer die Verträge ab 2022 kalkulatorisch nicht mehr darstellen könnten. Während sich viele Anbieter aus dem Geschäft zurückgezogen haben, starten der Makler-Dienstleister Nettowelt sowie die drei Versicherer Volkswohl Bund, Alte Leipziger und Bayerische ein neues Riester-Angebot – und zwar in Form von Nettotarifen. Kunden zahlen den Vermittlern ein Honorar. Eine Ratenzahlung soll das Ganze attraktiver machen. … Lesen Sie mehr ›

  • Mobilversichert erweitert die Geschäftsführung

     Leute – Aktuelle Personalien  Bei der Maklerplattform Mobilversichert geht ein Geschäftsführer, dafür kommen zwei neue: Mohamed Elassadi (Bild) und David Scheuermann. Außerdem hat der Run-Off-Experte Darag Deutschland einen bekannten Manager als Mitglied seines Aufsichtsrats gewonnen. Die künftige Chief Risk Officer des niederländischen Versicherers Aegon kommt aus Deutschland. Die Allianz UK verliert nach fünf Jahren ihre Chief Operations Officer, ebenso wie der Nachhaltigkeits-Versicherer Parhelion seinen Underwriting-Chef. Der Rückversicherer MS Amlin hat dagegen einen neuen Chief Underwriting Officer für Europa, den Nahen Osten und Afrika gefunden. … Lesen Sie mehr ›

  • KI spürt abtrünnige PKV-Kunden auf

     Digitale Trends 2022  Kündigungen kommen in der privaten Krankenversicherung (PKV) zwar seltener vor als in anderen Sparten. Wenn es aber passiert, trifft es den Versicherer in der Regel hart. Die meisten Anbieter können in der Vollversicherung kaum noch zulegen, Stornoprävention ist daher von großer Bedeutung. Die Versicherungskammer Bayern lässt inzwischen künstliche Intelligenz ihren Bestand nach Kunden durchsuchen, die eine besonders hohe Kündigungswahrscheinlichkeit aufweisen. Das bietet gegenüber den bisherigen Methoden verschiedene Vorteile – auch mit Blick auf die passende Ansprache dieser Versicherten. … Lesen Sie mehr ›

  • AGCS: Bauboom, neue Risiken und Engpässe

    Die Corona-Pandemie hat den lang angekündigten Bauboom endlich ausgelöst. Das glaubt der Industrieversicherer AGCS. Denn viele Länder wollen durch hohe Investitionen in Infrastruktur die Wirtschaft wieder ankurbeln. Diese Entwicklung bringt allerdings auch neue Risiken für die Bauunternehmer und ihre Versicherer mit sich – manchmal auch von unerwarteter Seite. Neue Entwicklungen, die eine einfachere und nachhaltigere Bauweise versprechen, bergen große Risiken, zeigt ein aktueller Bericht von AGCS. Das könnte sogar die Deckungskapazitäten knapp werden lassen. … Lesen Sie mehr ›

  • Versicherungsmonitor-Update: Die Corona-Krise

     Schwerpunkt  Hier finden Sie die Versicherungsmonitor-Artikel über die weltweite Verbreitung des Corona-Virus und die Auswirkungen auf Versicherer im In- und Ausland. Die neuesten Berichte aus dem Versicherungsmonitor: Die Corona-Pandemie hat den lang angekündigten Bauboom endlich ausgelöst, glaubt AGCS (30. Nov. 2021). Die Ratingagentur A.M. Best verzeichnet viel Bewegung im unteren Drittel ihres Rankings der 30 größten Versicherer (26. Nov. 2021). Mithilfe der digitalen Pflegebegutachtung konnte Medicproof auch unter Pandemiebedingungen die Arbeit ohne Brüche fortsetzen (26. Nov. 2021). … Lesen Sie mehr ›